Ferienhäuser auf Antiparos (Kykladen)

 

 Ferienhäuser Kykladen  Ferienhäuser Antiparos  Preise Antiparos   

DIE KYKLADENINSEL ANTIPAROS

Antiparos ist eine der kleinen Kykladen, noch typisch griechisch mit schöner Landschaft und vielen Sandstränden. Sie ist 35 km2 gross, 12 km lang, maximal 5 km breit, und hat ca. 1000 Inselbewohner, die fast alle in einem kleinen Hafenort auf der Nordseite der Insel wohnen.

Der Ort ist nicht überlaufen, aber auf Besucher sehr gut eingerichtet. Antiparos hat einen romantischen Fischerhafen mit Tavernen und Cafés. Das Dorf ist innen für Autos gesperrt und zieht sich von der Ost- zur Westküste. Es ist ein gemütliches, besonders schmuckes und sauberes Kykladendorf mit vielen guten Tavernen, kleinen, gut eingerichteten Supermärkten und hübschen, originellen Läden. Auch gibt es Post, Bank, ATM, Moped-, Bike- und Autovermietung sowie eine Disko ausserhalb des Dorfes und einige kleine Bars.

1 km ausserhalb des Ortes hat es zwei Tankstellen.

In unmittelbarer Ortsnähe gibt es fünf Sandstrände. Einer davon ist mit Surfbrett- und Tretbootvermietung. Dazu kommen unzählige kleine Buchten und einsame Sandstrände, die auf der übrigen Insel sowie auf den benachbarten unbewohnten Inselchen liegen und mit dem Inselbus angefahren oder zu Fuss, mit dem Fahrrad, Mofa oder Auto erreicht werden können.

 

Die autofreie Dorfstrasse

Typisches Strassencafé im Dorf

Im Süden am Ende der Inselstrasse liegt der kleine Ort Ajas Jorgos mit einigen Sommerhäusern und mehreren Tavernen. Von hier aus können Sie mit dem Kaiki die unbewohnte Insel Despotiko besuchen. Sie verfügt über eine bekannte Ausgrabungsstätte und einen schönen grossen Sandstrand.

Der Strand Psaraliki in Dorfnähe

Die Westseite von Antiparos (Livadi)

Etwa 9 Kilometer südlich vom Hauptort liegt Sorros, an einem schönen Sandstrand gelegen, mit Sommerhäusern und zwei guten Tavernen. Vom Hafen Antiparos aus verkehrt tagsüber regelmässig ein Bus in Richtung Sorros und Ajas Jorgos, der an den ausserorts liegenden Ferienhäusern vorbeiführt.

Im Kastro des Dorfes

In Antiparos können Sie kleine Boote für private Ausflüge mieten. Es gibt auch einen Divers Club, wo Sie tagesweise begleitete Tauchausflüge machen können. Zudem können Sie täglich begleitete Tagesausflüge mit einem grösseren Boot rund um die Insel und zur unbewohnten Insel Despotiko unternehmen.

Der Strand von Soros

Auf dem Ilias, dem Gipfel der Insel

Antiparos liegt gegenüber der fünfmal grösseren Insel Paros. Von Antiparos aus kann man mit drei kleinen Autofähren in nur fünf Minuten nach Pounda/ Paros übersetzen. Im Sommer fahren diese halbstündlich, tagsüber sogar alle 20 Minuten und nachts stündlich zwischen 6.20 bis 02.45 Uhr. Ausser Saison fahren diese etwa stündlich von 7 bis 24 Uhr.

In Pounda befindet sich eine grosse Surfstation für Wind- und Kite- Surfer, wo Sie auch Unterricht nehmen können.

Kite-Surfer zwischen Antiparos und Pounda/ Paros

Von Pounda zum Hafen und Hauptort von Paros, Parikia, fahren regelmässig Busse (10 min). Parikia ist eine Sehenswürdigkeit. Die Altstadt, die Basilika, Museen etc. sind einen Besuch wert. Im Sommer verkehren auch Direktboote zwischen den Häfen von Antiparos und Parikia/ Paros (Fahrzeit 30 Minuten).

Vom Hafen Parikia fahren Schiffe nach Piräus, Rafina, Naxos, Amorgos, Ios, Santorini, Mykonos, Tinos, Syros, Ikaria, Samos, Kreta, Serifos, Sifnos, Kimolos, Milos, Rhodos u.a.

Paros vefügt auch über einen kleinen Flugplatz. Täglich gibt es mehrere Flüge von/nach Athen; Flugdauer 40 min. Vom Flugplatz nach Pounda sind es zehn Minuten Fahrt. Mit dem Flugplatz ist keine Lärmbelästigung verbunden. 

Kontakt

BESCHREIBUNGEN ANDERER KYKLADEN:

 Paros  Naxos  Santorini  Serifos  Sifnos  Milos

****

 Ferienhäuser Kykladen  Ferienhäuser Antiparos  Preise Antiparos